Willkommen bei Kfz-Steuer-Rechner.de - Leasingrechner

Leasing  Finanzierung 

  1. Leasingrechner
  2. Leasing oder Kreditfinanzierung?
  3. Leasing und Bilanzierung (Prüfschema)
  4. Leasingsonderzahlung Bilanzierung (aktivieren & abgrenzen) sowie EÜR

 

Leasingrechner

Mit dem Leasingrechner können Sie sowohl die Leasingrate als auch den Leasingzins berechnen:

Leasingzins berechnen

Was möchten Sie berechnen?
AnschaffungswertEuro
EinmalzahlungEuro
LaufzeitMonate
Leasingrate MonatEuro
Zinssatz%
RestwertEuro

 

Leasing oder Kreditfinanzierung?

Was ist besser leasen oder finanzieren? Leasing ist seit Jahren eine interessante Alternative zur Finanzierung (insbesondere im Zusammenhang mit dem Leasen von Fahrzeugen) und verspricht Steuervorteile und schont Liquidität sowie Kreditlinie. Ob Leasing tatsächlich vorteilhafter ist, können Sie mit unserem Leasingrechner unter Berücksichtung von Steuern schnell und einfach berechnen (die günstigere Variante ist die mit dem geringsten Barwert aller Zahlungen):

Leasingrechner: Vergleich Leasing mit Kreditfinanzierung inklusive Steuervorteil

Leasingobjekt von der Steuer absetzbar ?
 
1. Alternative: Darlehen
Darlehensbetrag Euro
Disagio Euro
Bearbeitungsgebühr Euro
Zinssatz pro Jahr %
Laufzeit in Monaten Monate
Steuersatz %
Abschreibungszeitraum in JahrenJahre
 
2. Alternative: Leasing
Laufzeit Leasing in Monaten Monate
Nr.BezeichnungKaufpreisRestwertmonatl. LeasingrateLeasingsonder- zahlungÜbernahme- preis

 

Leasing und Bilanzierung (Prüfschema)

Ausschlaggebend für die Einordnung der Verträge als Voll- oder Teilamortisationsvertrag ist das Kriterium, ob in der Laufzeit des Vertrags die Kosten des Leasinggebers durch die Leasingraten gedeckt sind.

Leasingrechner: Prüfschema Leasing, Bilanzierung


Grundmietzeit der betriebsgewöhnlichen Nutzungsdauer

Tipp: Zur Buchung und Konierung siehe Buchhaltung-lernen.de/Kontierung

 

Leasingsonderzahlung

Für die Leasingsonderzahlung ist bei Bilanzierung ein aktiver Rechnungsabgrenzungsposten zu bilden. (Ist der Leasingnehmer ein Kleinunternehmer oder Freiberufler, die ihren Gewinn durch Einnahmeüberschussrechnung (EÜR) ermitteln, können diese die Leasingvorauszahlung sofort im ersten Jahr als Aufwand buchen.)

Wenn der Leasingnehmer gleichzeitig wirtschaftlicher Eigentümer des Leasingobjekts ist, stellt die Vorauszahlung einen abzuzinsenden Vermörgensgegenstand dar. Das heißt: Die Vorauszahlung wird mit der Zinsmethode auf die Leasingdauer Verteilt. Die steuermindernden Aufwendungen sind in den ersten Jahren höher als in den Letzten.

Andernfalls muss die Aktive Rechnungsabgrenzung linear aufgelöst werden, wenn der Leasingnehmer nicht wirtschaftlicher Eigentümer ist.

Leasing Vorauszahlung - Aktive Rechnungsabgrenzung (ARAP)

Leasing-VorauszahlungEuro
LaufzeitMonate
Erstes Jahr
Erster Monat
 

Tipp: Zur Buchung und Konierung siehe Buchhaltung-lernen.de/Kontierung

 


Kostenlose Steuerrechner online
Kostenlose Steuerrechner

Buchhaltungssoftware
MS-Buchhalter

Buchhaltungssoftware MS Buchhalter downloaden und kostenlos testen
Jetzt kostenlos testen

Weitere Informationen:

Umsatzsteuerliche Behandlung von Miet- und Leasingverträgen als Lieferung oder sonstige Leistung
I. Grundsätzliches Der EuGH hat mit Urteil vom 4. Oktober 2017, Rs. C-164/16, Mercedes-Benz Financial Services UK Ltd, entschieden, dass die in Art. 14 Abs. 2 Buchstabe b MwStSystRL verwendete Formulierung „Mietvertrag, der die Klausel enthält, dass das Eigentum unter normalen Umständen spätestens mit Zahlung der letzten fälligen Rate erworben wird“ dahin auszulegen ist, dass für die ...

Abgasskandal: Schadensersatzanspruch gegen VW auch bei Leasing
Wird ein vom sog. Abgasskandal betroffenes Fahrzeug verleast, kann dem Leasingnehmer gegen die Volkswagen AG ein Schadensersatzanspruch wegen vorsätzlicher sittenwidriger Schädigung zustehen, der auf Erstattung der Leasingraten unter Anrechnung einer Nutzungsentschädigung gerichtet ist. Dies hat der 13. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Hamm mit Urteil vom 10.12.2019 entschieden. Der Kläger...

Dieselverfahren: Kein Anspruch auf Rückerstattung von Leasingraten gegen die VW AG
OLG Karlsruhe, Pressemitteilung vom 24.01.2020 zum Urteil 17 U 2/19 vom 21.01.2020 Der unter anderem für sog. „Dieselverfahren" zuständige 17. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Karlsruhe hat am 21. Januar 2020 ein weiteres Urteil verkündet. Der Kläger leaste im Jahr 2010 einen neuen und mit dem Motor EA 189 ausgestatteten Audi A6 Avant 2.0 TDI für eine monatliche Leasingrate von 869 ...

DGAP-Adhoc: ALBIS Leasing AG passt Ergebnisprognose an (deutsch)
...

Neues BMF-Schreiben zur umsatzsteuerlichen Behandlung von Leasingverträgen in der Pipeline
Bislang richtet sich die umsatzsteuerliche Frage „Lieferung" oder „sonstige Leistung" bei Leasingverträgen in der Regel nach der ertragsteuerlichen Würdigung. Damit könnte demnächst Schluss sein. Das Bundesministerium der Finanzen hat ein Entwurfsschreiben vorgelegt, nach dem umsatzsteuerlich neue Maßstäbe gelten würden. Der DStV weist in seiner Stellungnahme auf zu erwartende Praxispro...